itmx-puzzles

Der aktuelle IT-Mittelstandsindex steht Ihnen hier kostenfrei zum Download zur Verfügung

Jetzt herunterladen
Informationen zum Index

Die mittelständischen Unternehmen tragen über 40% zu den Ausgaben und Investitionen hinsichtlich Informations- und Telekommunikationstechnologie in Deutschland bei. Um der Bedeutung des Mittelstandes für den IT-Markt Rechnung zu tragen und die Entscheider der mittelständischen Wirtschaft bei ihrer Investitionsplanung zu unterstützen, wurde 2003 der 'IT-Mittelstandsindex' ins Leben gerufen. In einer monatlichen Befragung werden seitdem Lage und Erwartungen bezüglich Umsatz und IT-Investitionen eingefangen.

Methodik

Monatlich werden 200 mittelständische Unternehmen nach ihren getätigten Umsätzen und ITK-Ausgaben im Monat zuvor und nach der Prognose für die folgenden drei Monate telefonisch befragt. (Sind die Umsätze / ITK-Ausgaben gestiegen, gleich geblieben, gefallen?) Aus den Ergebnissen werden die Indexwerte berechnet.

Der Indexwert von 100 sagt aus, dass das Verhältnis von Unternehmen mit steigenden Umsätzen/Ausgaben und rückläufigen Umsätzen/Ausgaben ausgeglichen ist (50%/50%)

Liegt der Wert unter 100, überwiegen die Unternehmen mit rückläufigen Umsätzen/Ausgaben, liegt er über 100 überwiegen die Unternehmen mit steigenden Umsätzen/Ausgaben. Je höher die Differenz zu 100 umso mehr Unternehmen sind in der Überzahl entweder mit rückläufigen bzw. steigenden Umsätzen.

Die Grafik zeigt die Entwicklung der Indizes über die letzten Monate: Die realisierten und für die kommenden drei Monate erwarteten Umsätze und IT-Investitionen der mittelständischen Unternehmen.

itmx-index-image